Sonntag, 26. November 2017

Wieviel mal noch schlafen?


Bastelvorlage Wievielmal noch schlafen? Zum Weihnachtlied Wir sind auf dem Weg zur Krippe!


Diese Frage stellen jüngere Kinder so oft!
Ich bin über ein entzückendes Weihnachtslied von Ulrich Peters gestolpert: Wir sind auf dem Weg zur Krippe

Wir sind auf dem Weg zur Krippe, werden dort das Fest begehn, werden Weihnachtslieder singen und gewiss das Christkind sehn. Bis dahin zählt bitte nach, wie oft werden wir noch wach? Eins - zwei, drei- vier...

Um den Schülern das Zählen leichter zu machen habe ich den Streifen erstellt - die Sterne stehen für die Nächte. Wir werden es am ersten Dezember basteln und dann täglich bemalen.
Ihr müsst
  • den Rahmen wegschneiden,
  • die drei Spalten auseinanderschneiden,
  • bei den grauen Kästchen das Papier einschneiden,
  • die grauen Flächen mit Kleber bestreichen,
  • die Teile so inneinander schiben, dass die grauen Flächen unten sind.



Bastelvorlage Wievielmal noch schlafen? Zum Weihnachtlied Wir sind auf dem Weg zur Krippe!

Jeder hat ein langes Streiferl vor sich. Am Foto habe ich den Stand vom 4. Dezember verewigt: 1-2-3-4 Tage sind bemalt, die Sterne stehen für die bereits geschlafenen Nächte. Einer Stern zwischen dem 1. und dem 2. Dezember, einer zwischen dem 2. und dem 3. Dezember,...

Aus rechtlichen Gründen kann ich euch das Lied natürlich hier nicht zeigen, aaaaaaber...

Ich habe das Lied im Buch Singen wir im Schein der Kerzen aus dem Helbling Verlag gefunden. Und auf deren Seite kann man das Lied komplett anhören.
Außerdem gibt es ein Youtube-Video wo ihr das Zählen sehr fein hört!

Außerdem ist die Gitarrenbegleitung echt einfach (sonst wärs nix für mich ;-)
I   G-Em-Am-D7   :I
beim Zählen A7-D-D7

Viel Vergnügen!


Kommentare:

  1. So schön - deine Idee und das Lied!
    Vielen Dank, alibert

    AntwortenLöschen
  2. Danke, probier ich aus:)
    Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für die nette Idee! Vielleicht stehe ich gerade auf dem Schlauch, aber müsste man nicht rückwärts zählen? 24, 23, 22,....
    LG Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)
      Ich sehe das so:
      Die Zahlen sind die Tage - die Sterne sind die Nächte.
      Schau dir nochmal das Foto an: am 4. Dezember vormittags sind also alle Zahlen bis vier angemalt und drei sTerne für die Nächte. Gezählt werden jetzt die leeren Sterne.

      Aber klar... man kann das auch anders sehen!

      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Danke für die Erklärung, jetzt hab auch ich es verstanden :-)
      LG Susi

      Löschen
  4. Du hast echt die schönsten Ideen ;-) Lieben Gruß und fleißiges Sternennachtzählen Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Danke auch von mir für die tolle Idee. Ich werde sie auf jeden Fall nutzen. Danke!

    AntwortenLöschen

Beim Posten deines Kommentars werden Daten gespeichert - dein Benutzername, Tag und Datum des Kommentars und deine IP-Adresse. Du kannst ihn jederzeit selbst entfernen oder durch mich entfernen lassen.